Hangweide: Das Quartier mit Zukunft

Projektstatus: Projektentwicklung
Einheiten: rd. 220 Mietwohnungen
Baubeginn: voraussichtlich ab Ende 2024/2025
Fertigstellung: voraussichtlich ab dem Jahr 2027

Im Rahmen der IBA 2027 entsteht in der Gemeinde Kernen ein ganz besonderes Wohnquartier. Die als Hangweide bekannte Fläche wird in Zukunft nicht nur zwei Stadtteile verbinden. Sie steht auch für ein Jahrhundertprojekt, das Menschen zusammenbringt. Insgesamt werden auf dem knapp acht Hektar großen Gelände rd. 650 neue Wohnungen (davon rund 17,5 % als geförderter Wohnraum) mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit und Nachbarschaft entstehen. Das Quartier soll Pilotcharakter für weitere Wohnbauprojekte in der Region haben.

Mehr Informationen

1004_Perspektive Egelseeplatz

Schülerwohnen mit Fahrradparkhaus am Kreisberufsschulzentrum in Schorndorf

3063_Schülerwohnen

Projektstatus: Projektentwicklung
Einheiten: 19 Schülerappartements │ Fahrradparkhaus
Baubeginn: August 2023
Fertigstellung: Juli 2024

In der Grabenstraße 14 in Schorndorf entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Rems-Murr-Kreis ein besonderes Projekt der Kreisbaugruppe. Schon seit längerem ist es für den Landkreis eine Herausforderung, in Schorndorf angemessene Appartements zu finden, in denen die Auszubildenden während ihrer Theoriephase am Beruflichen Schulzentrum wohnen können. Gemeinsam wurde deshalb die Idee entwickelt, auf dem direkt angrenzenden Grundstück ein Schülerwohnheim zu bauen. Da sich auch der Bahnhof in unmittelbarer Nähe befindet, soll im Erdgeschoss ein Fahrradparkhaus integriert werden. Das Fahrradparkhaus wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.

Mehr Informationen

Miet- und Eigentumswohnungen im Rötelfeld in Welzheim

Projektstatus: Projektentwicklung
Einheiten: 11 Mietwohnungen │ 9 Eigentumswohnungen
Baubeginn: Mai 2023
Fertigstellung: August 2024

Im neuen Baugebiet „Rötelfeld II“ am nördlichen Kerngebiet der Gemeinde Welzheim realisiert die Kreisbaugruppe zwei Mehrfamilienhäuser, da auch in Welzheim der Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum in den letzten Jahren stetig gewachsen ist.

In den jeweils viergeschossigen Gebäuden werden in ruhiger Lage 11 öffentlich geförderte Mietwohnungen und 9 Eigentumswohnungen entstehen.

Die Mietwohnungen werden gemäß dem Landeswohnraumförderprogramm realisiert und können dann mit einer Mietpreisreduzierung von 33 % unter der ortsüblichen Vergleichsmiete an die zukünftigen Mieterinnen und Mieter mit Wohnberechtigungsschein vermietet werden. Die Gemeinde Welzheim überlasst der Kreisbaugruppe das entsprechende Grundstück über 50 Jahre zinsfrei im Erbbaurecht.

Mehr Informationen

3056_Rötelfeld Haus A_Ansicht Süd BG_jsch_2022-03-22

Pflegeheim im Schlosspark in Urbach

cam6 Tag Park_d

Projektstatus: Projektentwicklung
Einheiten: Pflegeheim mit 44 Plätzen │ Tagespflege │ Mitarbeiterwohnungen
Baubeginn: 2. Quartal 2023
Fertigstellung: Sommer 2025

Auf dem Grundstück im Schlosspark in Urbach wird ein dreigeschossiges Gebäude mit 44 Pflegeplätzen entstehen. Ergänzt wird das Angebot im Erdgeschoss des Gebäudes durch eine Tagespflege für bis zu 15 Personen. Um für die zukünftigen Pflegekräfte bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ist es zusätzlich geplant zwei Appartements mit separatem Eingang als Mitarbeiterwohnungen im selben Gebäude zu bauen. Diese Wohnungen werden über das Landeswohnraumförderprogramm finanziert und werden somit 33 % unter der ortsüblichen Vergleichsmiete vermietet werden.

Aufgrund der zentralen Lage des Grundstücks ist es für die Bewohnerinnen und Bewohner möglich alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs fußläufig zu erreichen. Auch der öffentliche Nahverkehr befindet sich in unmittelbarer Umgebung.

Mehr Informationen

Eigentumswohnungen soziale Mitte in Weinstadt-Beutelsbach

Projektstatus: Projektentwicklung
Einheiten: 19 Eigentumswohnungen │ 2 Gewerbeeinheiten
Baubeginn: Frühjahr 2023
Fertigstellung: Herbst 2025

Das Hinkelmann-Areal befindet sich in Weinstadt-Beutelsbach in unmittelbarer Nachbarschaft zum Ortszentrum. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung und dem Architekturbüro a+b freie architekten hat die Kreisbaugruppe dieses Grundstück städtebaulich neu entwickelt.

In einem 1. Bauabschnitt wird ein Gebäude mit 9 Eigentumswohnungen sowie einem weiteren Gebäude mit 4 Eigentumswohnungen und einer Gewerbeeinheit entstehen. Im 2. Bauabschnitt werden weitere 7 Eigentumswohnungen und eine Gewerbeeinheit gebaut.

In der Tiefgarage sind 40 Pkw-Stellplätze, in der Außenanlage 17 Pkw-Stellplätze geplant.

Der Neubau wird die bisherige Baulücke im Ortszentrum schließen. Die Außenanlagen werden so gestaltet, dass sich sowohl die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner wohlfühlen können, als auch die Aufenthaltsqualität innerhalb des Ortskerns für alle aufgewertet wird.

Mehr Informationen

Soziale Mitte Beutelsbach

Mietwohnungen in der Ortsmitte in Waiblingen-Hohenacker

Hohenacker_Rendering

Projektstatus: Im Bau
Einheiten: 13 Mietwohnungen │ 1 Gewerbeeinheit
Baubeginn: Januar 2023
Fertigstellung: Frühjahr 2024

Im 3. Bauabschnitt in der Ortsmitte in Hohenacker baut die Kreisbaugruppe aktuell ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus. Im Erdgeschoss des Bauvorhabens wird auf rund 345 m² die Kreissparkasse Waiblingen eine Filiale einrichten. Darüber werden 13 öffentlich geförderte Mietwohnungen entstehen, die 33 % unter der ortsüblichen Vergleichsmiete an Mieterinnen und Mieter mit Wohnberechtigungsschein vermietet werden.

Bereits im Jahr 2010 entwickelte die Kreisbaugruppe in der Ortsmitte in Hohenacker ein zentrales Dienstleistungszentrum, welches noch immer Bestand gehalten wird. Dort befindet sich ein Discounter, eine Pflegeeinrichtung der Diakonie, ein Friseursalon, eine Polizeidienststelle und ein Eiscafé. Darüber hinaus wurde eine Bauträgermaßnahme mit seniorengerechten, betreuten Wohnungen errichtet samt einem Gemeinschaftsraum der Ortschaftsverwaltung.

Mit dem neuen Bauvorhaben unterstützt die Kreisbaugruppe die Stadt Waiblingen mit bezahlbaren Mietwohnungen und Infrastruktur direkt im Ortszentrum.

Mehr Informationen

EIN SENIORENQUARTIER FÜR RUDERSBERG

Projektstatus: Im Bau
Einheiten: Pflegeheim mit 46 Plätzen │ Café │ Betreutes Wohnen
Baubeginn: Dezember 2022
Fertigstellung: Frühjahr 2025

Auf dem Areal am Bronnwiesenweg 4, dem zukünftigen Seniorenquartier in Rudersberg, sind unterschiedliche Pflegeangebote unter einem Dach geplant: 46 Pflegeplätze sowie mehrere Wohnungen für betreutes Wohnen. Ergänzt wird das Angebot unter anderem durch eine Bäckerei mit Café im Erdgeschoss und fünf Personalwohnungen für die Pflegekräfte. Zusätzlich zu diesem Bauvorhaben wird das bisherige Pflegeheim in der Rathausstraße 7 in eine Tagespflege und betreute Seniorenwohnungen umgebaut. Insgesamt investieren der Landkreis und seine Kreisbaugruppe rund 18 Millionen Euro in den Neubau. Die Kreisbaugruppe erhält dafür rund 1,8 Millionen Euro Förderung vom Bund aus dem Programm für effiziente Gebäude.

Mehr Informationen

Rudersberg Cam1 Holz

Mietwohnungen in Urbach, Friedhofstraße

compositing_friedhofstrasse_0002_final

Projektstatus: Im Bau
Einheiten: 10 Mietwohnungen
Baubeginn: September 2022
Fertigstellung: Frühjahr 2024

Auf dem rd. 1.100 m² großen Grundstück in der Friedhofstraße in Urbach werden bis Frühjahr 2024 insgesamt 10 öffentlich geförderte Mietwohnungen mit 10 Tiefgaragenstellplätzen entstehen. Das Grundstück liegt zentral zur Ortsmitte und in unmittelbarer Nähe zur Buslinie. Die Gemeinde Urbach besitzt mit seinen rund 8.900 Einwohnern eine gute Infrastruktur und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Umgeben von Streuobstwiesen und kleinen Wäldchen bietet Urbach eine große Auswahl an Naherholungsmöglichkeiten.

Alle Wohnungen werden an Haushalte mit Wohnberechtigungsschein vermietet. Die Miete wird 33 % unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Das Grundstück wird der Kreisbaugruppe von der Gemeinde Urbach über 30 Jahre zinsfrei im Erbbaurecht überlassen.

Auf dem Nachbargrundstück schafft der Bau- und Wohnungsverein Stuttgart als Kooperationspartner der Kreisbaugruppe weitere Mietwohnungen.

Mehr Informationen

BACKNANG, PARKDECK WIRD ZUM WOHNQUARTIER

Projektstatus: Im Bau
Einheiten: Parkierungsanlage │ 48 Mietwohnungen
Baubeginn: Mai 2022
Fertigstellung: Herbst 2025

In den letzten Jahren hat sich auf dem ehemaligen Klinikareal in Backnang Schritt für Schritt das erste nahezu autofreie Quartier der Murr-Metropole entwickelt, das Wohnen und medizinische Versorgung vereint. Der Neubau des ehemaligen Klinik-Parkhauses und die anschließende Überbauung setzt nun den Schlussstein für das Quartier.

Aufgrund der vorhanden Schäden sowie im Hinblick auf das moderne Quartier ist der Neubau des Parkhauses unumgänglich gewesen. Der Landkreis unterstützt den Neubau mit einer Kapitalspritze von insgesamt 5 Millionen Euro. Ohne diese finanzielle Unterstützung wäre der Neubau nicht zu bewältigen.

Durch den Neubau ist es möglich, die Anlage mit Wohnungen zu überbauen. Dadurch können auf dem Parkhaus dringend benötigte, öffentlich geförderte Mietwohnungen entstehen. Diese werden an Haushalte mit Wohnberechtigungsschein vermietet. Die Mietpreise werden nach dem Landeswohnraumförderprogramm 33 Prozent unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Mehr Informationen

Ansicht Nordwest Visualisierung Weißacher Strasse_Enscape

Klimafreundliches Wohnen in Winnenden-Schelmenholz

599 Schelmenholz Visualisierung 02

Projektstatus: Im Bau
Einheiten: 32 Mietwohnungen
Baubeginn: März 2022
Fertigstellung: Herbst 2023

Das Bauprojekt ist der finale Baustein der Gebietserneuerung des Quartiers Schelmenholz in Winnenden, in das die Kreisbaugesellschaft in den letzten Jahren gemeinsam mit dem Landkreis mehr als 55 Millionen Euro investiert hat. Mit dem Projekt Haus E schafft die Kreisbaugesellschaft nicht nur dringend benötigten Wohnraum, sondern schont dabei auch noch das Klima. Das Wohngebäude wird in innovativer Holzbauweise errichtet. Der hohe Vorfertigungsgrad sorgt dabei für sehr kurze Bauzeiten. Zusätzlich erhalten die Mieterinnen und Mieter über ein modernes Mobilitätskonzept Zugang zu Sharing-Angeboten.

Mehr Informationen

Rudersberg, Bronnwiesenweg

Projektstatus: Im Bau
Einheiten: 23 Mietwohnungen
Baubeginn: November 2021
Fertigstellung: Frühjahr 2024

Im Bronnwiesenweg in Rudersberg entstehen in unmittelbarer Umgebung zum neuen Seniorenquartier 23 öffentlich geförderte Mietwohnungen. Die Wohnungen werden barrierearm und für breite Schichten der Bevölkerung bezahlbar sein. Die Zwei-, Drei- und Vier-Zimmerwohnungen werden nach dem Landeswohnraumförderprogramm errichtet.

Mehr Informationen

5789_exterior_cam3_v6

REALISIERTE PROJEKTE DER KREISBAUGRUPPE

hö 04_200326_1
Winnenden-Höfen

Verkehrsgünstige Lage, moderne Architektur, hohe Wohnqualität – mit dem Projekt „Neue Mitte Schwaikheim“ setzen die Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH, die Baugenossenschaft Backnang eG und die Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG in vielerlei Hinsicht Maßstäbe.

Mehr Informationen

DJI_0135-HDR
Kernen, Beinsteiner Straße 29+31

Mit dem anstehenden Neubau mit insgesamt 30 Mietwohnungen in drei Gebäuden wird im Quartier Kolbenhalde in Kernen der Schlussstein einer Quartiersentwicklung gesetzt. Durch gezielte Nachverdichtung wurde der Wohnungsbestand bereits von 24 auf 50 Mietwohnungen erhöht. Die Wohnungen werden gemäß dem Landeswohnraumförderprogramm realisiert und 33 % unter der ortsüblichen Vergleichsmiete vermietet.

Mehr Informationen

teams_roetestrasse
Waiblingen, Rötestraße / Emil-Münz-Straße

Mit der Gesamtimmobilienkonzeption am Standort Waiblingen hat sich die Kreisverwaltung des Rems-Murr-Kreises auf den Weg gemacht, das Landratsamt der Zukunft zu gestalten. Das zwischen der Röte- und Emil-Münz-Straße entstehende Verwaltungsgebäude ist der erste Baustein der Gesamtimmobilienkonzeption.

Mehr Informationen

1D6A1995-HDR
Berglen, Steinäcker- / Holzwiesenstraße

12 Mietwohnungen und eine Kita – das erste Projekt der Kreisbaugruppe in der Gemeinde Berglen geht gleich zwei Herausforderungen unserer Zeit an: Den Wohnraummangel und den Bedarf an Kita-Plätzen.

Mehr Informationen

06627197-b203-4a36-91ab-ab8b37bf8671
Fellbach, Schönemann-Areal

Auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Schönemann an der Fellbacher Straße in Fellbach-Schmiden entstehen derzeit neun Mehrfamilienhäuser mit 124 Wohnungen, die durch die BPD Immobilienentwicklung GmbH gebaut werden. Aufgrund eines städtebaulichen Vertrags zwischen der Stadt Fellbach und BPD werden 18 der Wohnungen als öffentlich geförderte Mietwohnungen realisiert.

Mehr Informationen

1D6A9051-HDR
Winnenden-Schelmenholz, Haus A

Als weiteren Baustein der Gebietsentwicklung wird der Altbau am Steinhäusle A abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Im Haus A sollen 66 überwiegend kompakte Wohneinheiten entstehen, welche der wachsenden Nachfrage nach dieser Wohnungsgröße Rechnung tragen.

Mehr Informationen

1D6A0057-HDR
Waiblingen, Alfred-Leikam-Straße 2 – 18

Zentrale Lage, moderne Architektur, hohe Wohnqualität – mit dem Projekt in der Alfred-Leikam-Straße setzt die Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH in vielerlei Hinsicht Maßstäbe.

Mehr Informationen

IMG_6907
Weinstadt-Endersbach, Rommelshausener Straße

Der Neubau markiert den Eingang zum Neubaugebiet „Halde IV“. Auf dem unbebauten Grundstück im Bereich der Einmündung der Metzgeräcker in die Rommelshauser Straße soll im Erdgeschoss ein Blockheizkraftwerk für die Versorgung des Wohngebiets Halde IV errichtet werden.

Mehr Informationen

IMG_6697
Schwaikheim, Neue Ortsmitte

Verkehrsgünstige Lage, moderne Architektur, hohe Wohnqualität – mit dem Projekt „Neue Mitte Schwaikheim“ setzen die Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH, die Baugenossenschaft Backnang eG und die Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG in vielerlei Hinsicht Maßstäbe.

Mehr Informationen

5J5A8466-HDR
Waiblingen, Im hohen Rain

Dort, wo früher das Autohaus der Firma Hahn stand, entsteht derzeit durch die Projektbau Pfleiderer GmbH & Co. KG ein neues Wohngebiet mit acht Mehrfamilienhäuser. Die Kreisbaugesellschaft hat eines der Mehrfamilienhäuser mit acht Wohnungen erworben und wird diese Wohnungen nach Fertigstellung als vergünstigte Mietwohnungen auf den Markt bringen.

Mehr Informationen

IMG_6838-HDR-2
Kernen, Am Weihergraben

Insgesamt werden 36 Wohneinheiten auf dem Gesamtgrundstück in modularer Holzbauweise samt 36 PKW-Stellplätzen errichtet. Die Kreisbaugesellschaft erhält für das gemeindeeigene Grundstück ein Erbbaurecht für 50 Jahre.

Mehr Informationen

5J5A2553-1
Winnenden, Schiefersee 24

Im Zuge der Sanierung des Wohngebiets Schelmenholz entstehen in zwei Bauabschnitten 43 neue Mietwohnungen. Der erste Bauabschnitt ist seit 2018 fertiggestellt, der zweite wird bis Ende 2019 folgen.

Mehr Informationen

Bild1
Backnang, Bonhoeffer-Areal

Das Bauprojekt „Bonhoeffer-Areal“ entsteht auf dem ehemaligen Kranken-hausgelände von Backnang, zwischen Karl-Krische-Straße, Weissacher Straße

Mehr Informationen

5J5A5161-1-1024x683
Kernen-Rommelshausen, Beinsteiner Straße 19 – 23

In dem unweit der S-Bahn gelegenen Nachkriegs-Wohngebiet Kolbenhalde, verfügten sowohl die Kreisbaugesellschaft als auch die Gemeinde über unmittelbar benachbarte Wohnungsbestände.

Mehr Informationen

Schelmenholz-Holzmodulbauten
Winnenden, Friedrich-Jakob-Heim-Straße 1 – 13

In zwei Bauabschnitten entstanden insgesamt 42 Wohnungen in Holzmodulbauweise. Die zweistöckigen Gebäude liegen versetzt zueinander auf dem Gelände und fallen durch ihre hellen Holzfassaden auf.

Mehr Informationen

5J5A2805
Plüderhausen, Postweg 3 + 5

Das Objekt Postweg 3+5 ist ein gutes Beispiel für Nachverdichtung und eine innovative Bauweise. Die in serieller Holzbauweise gefertigten Gebäude stehen auf der einstigen Brachfläche zwischen der denkmalgeschützten Villa am Postweg und dem Plüderhäuser Bahnhof.

Mehr Informationen

Mietangebote
Fellbach, Eisenbahnstraße

In exponierter Lage entstand am Fellbacher Bahnhof auf einem Erbbaurechtsgrundstück ein gemischt genutztes Gebäude mit 35 Mietwohnungen und drei Gewerbeeinheiten.

Mehr Informationen

Schorndorf-Postarkaden-4-1024x683
Schorndorf, Karlstraße 3

Modern, freundlich und zentral gelegen: So präsentiert sich das neue Dienstleistungszentrum am Schorndorfer Karlsplatz. Seit März 2017 finden Bürgerinnen und Bürger hier – im ehemaligen Postgebäude, das bis auf den Rohbau zurückgebaut wurde – wichtige Anlaufstellen unter einem Dach.

Mehr Informationen

Waiblingen-Grundbuchamt-3-1024x680
Waiblingen, Winnender Straße 27

Mit dem Umbau des ehemaligen Schwesternwohnheims zum zentralen Grundbuchamt hatte die Kreisbaugesellschaft im Dezember 2014 den Beginn der Konversionsmaßnahmen auf dem ehemaligen Klinikgelände in Waiblingen eingeläutet.

Mehr Informationen

UE_0534-1024x683
Urbach, Konrad-Hornschuch-Straße 45

Rund 14 Monate nach Baubeginn hat die Kreisbaugesellschaft ihre Neubaumaßnahme in Urbach pünktlich zum 31. März 2015 fertiggestellt. Das Gebäude besteht aus 12 Wohneinheiten sowie der zweigruppigen Kindertagesstätte „Wiese“, die von der Gemeinde Urbach erworben wurde. Die Kita hat am 1. April 2015 ihren Betrieb aufgenommen.

Mehr Informationen